*
. mt-top

 

 

Meyer/Werft Papenburg Ministerpräsident Wulft legt Grundstein.
19.01.2008 11:40 (3231 x gelesen)



Investition schafft jeweils 100 neue Arbeits- und Ausbildungsplätze

 

Papenburg, 18.01.2008 - Heute legte Ministerpräsident Christian Wulff den Grundstein für weit reichende Veränderungen auf der MEYER WERFT: Mit der Verlängerung des Baudocks II werden auch die Bedingungen für neue Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen.

 

Die erst im Jahr 2002 fertig gestellte Baudockhalle der MEYER WERFT wird jetzt um 120 Meter verlängert. Mit der zukünftigen Länge von 504 Metern, der Breite von 125 Metern und der Höhe von 75 Metern ist es das größte überdachte Baudock der Welt. Im Rahmen einer Feierstunde wandten sich sowohl der Geschäftsführer Bernard Meyer als auch der Betriebsratsvorsitzende Erwin Siemens an die ca. 3000 Mitarbeiter und Lieferanten der MEYER WERFT, die an der Veranstaltung teilnahmen. Christian Wulff ging in seiner Rede auf die Entwicklung der Werft und an der Ems ein. Anschließend legte er den Grundstein für die Hallenverlängerung.

 

Die Verlängerung des Baudocks ist notwendig, um auch weiterhin im international stark umkämpften Kreuzfahrtmarkt überleben zu können. Das längere Baudock ermöglicht es der Werft produktiv große Kreuzfahrtschiffe zu bauen. Dabei soll die Tandem-Bauweise angewandt werden, um auch gegen die zukünftige Konkurrenz asiatische Werften bestehen zu können. Die Bauzeiten der einzelnen Schiffe werden durch die aktuelle Investition deutlich verkürzt und es können zukünftig bis zu drei Luxusliner pro Jahr abgeliefert werden.

 

Mit den jüngsten Investitionen in Höhe von ca. 100 Mio. Euro, der sehr guten Auftragslage mit einer Auslastung bis in das Jahr 2012 sowie den 270 Auszubildenden, die die Facharbeiter der nächsten Generation sein werden, sind die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Zukunft der MEYER WERFT geschaffen.

 

Jedoch erst infrastrukturelle Maßnahmen an der Ems, wie der Umbau der Jann-Berghaus-Brücke

und die ganzjährige Nutzung des Emssperrwerkes, werden zukünftig die Erfolge sicherstellen.

 

Bernard Meyer betonte: „Dank dieser Rahmenbedingungen werden wir in diesem Jahr jeweils

100 neue Arbeits- und 100 neue Ausbildungsplätze schaffen.“

 

Quelle: Meyer/Werft





Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
..Facebook
frano
2007 - 2014 Graphik & Design: Montage-Treff - Tel:  04943 / 91 22 91 http://www.frano-systems.de  Webmaster: Betriebswirt (HWK)  Frank Noever 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail